Vom Spielfeldrand: Deutschlands spannendste Fußballmedien

Whitepaper Selbstoptimierung news aktuell TREIBSTOFF

Neues Whitepaper: „Selbstoptimierung – Wie Unternehmen und Menschen vom Megatrend profitieren“

Schritte zählen, die Ernährung mit einer App überwachen oder den eigenen Smartphone-Konsum tracken – jeder Lebensbereich lässt sich heutzutage optimieren. Von der Arbeit über die Freizeit bis hin zum Schlaf messen und perfektionieren wir. Selbstoptimierung ist zum Megatrend geworden. Doch was bedeutet dies für den Einzelnen und welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf Unternehmen? Antworten hierauf geben wir in unserem neuen kostenlosen Whitepaper, das sich an Kommunikationsexperten, HR-Manager und Unternehmenslenker wendet.

Neu in zimpel: NoSports – nicht nur Fußball ist großes Tennis

Die 11FREUNDE lieben Sport. So sehr, dass die angesagten Fußballblattmacher auch noch Kapazitäten für ein zweites Herzensprojekt freisetzen konnten: NoSports heißt das neue Magazin von Philipp Köster und richtet das Augenmerk auf die großen und kleinen Sportgeschichten abseits des Abseits. TREIBSTOFF wirft einen Blick auf die Neuerscheinung in zimpel.

Kongress der Deutschen Fachpresse 2016: Fachmedien in Blau-Grau

Berlin im Mai. Die Sonne scheint in der Hauptstadt. In Laufweite vom Zoologischen Garten treffen sich rund 550 Vertreter der deutschen Fachmedien. Das jährliche Klassentreffen der Branche steht an. Themen, die den Kongress der Deutschen Fachpresse 2016 beherrschen: Digitalisierung, Content Marketing, neue Geschäftsmodelle und Big Data. Und: Blau und Grau.

Ein heißes Eisen – Adressen in der Kommunikation

Sender und Empfänger. Wenn man jemanden erreichen möchte, braucht man seine Adresse. Jeder braucht sie – privat wie geschäftlich. Eigentlich ganz einfach, sollte man denken. Aber jeder Mensch hat eben auch ein anderes Verständnis davon, was genau eine Adresse alles umfasst und wie man mit ihr umgeht. Für Kommunikationsverantwortliche sind neue Zielgruppen wie Blogger oder Influencer hinzugekommen, die anders arbeiten und ganz neue Anforderungen an Kommunikation haben.

Tatsächlich bleiben gestern wie heute Adressen im Verhältnis von Journalisten und Kommunikationsverantwortlichen eine knifflige Angelegenheit. Während Kommunikationsverantwortliche Journalisten erreichen möchten und ihre Adressen und das Wissen rundherum zusammenhalten, wollen Journalisten und Influencer ihre Kontaktdaten nicht uneingeschränkt verwendet wissen. Ein klassischer Zielkonflikt, an dem sich die Gemüter immer wieder erhitzen.

Pressefotograf im EM-Trainingslager: „Nichts verpassen“

Morgen startet die Europameisterschaft. Christian Charisius, Fotograf bei dpa, begleitete die deutsche Nationalmannschaft im EM-Trainingslager in Ascona. In TREIBSTOFF erzählt der Pressefotograf von seinem Arbeitsalltag, den speziellen Herausforderungen bei diesem Auftrag und was er nicht fotografieren durfte.

Neu in zimpel – Kater Demos: Politik von Utopisten

Kater Demos heißt der neue Hoffnungsträger der deutschen Politblätter. Als Crowdfunding-Kampagne gestartet, will das Printprojekt von Chefredakteur Alexander Sängerlaub unabhängig und werbefrei Politikjournalismus machen, der auch noch Spaß macht. Optisch präsentiert sich die Redaktion auch durchaus jung und kultig (Katzen, yeah), bietet inhaltlich aber mehr als schnell konsumierbare Clickbait-Kultur. TREIBSTOFF hat sich die Neuerscheinung in zimpel genauer angeschaut.

Özil, Kroos und Götze erfolgreichste EM-Spieler im Social Web

Der erfolgreichste deutsche EM-Spieler im Social Web mit insgesamt 47 Millionen Fans und Followern auf Facebook, Twitter und Instagram heißt Mesut Özil. Es scheint sich also auszuzahlen, in mehreren großen Fußballmärkten aktiv gewesen zu sein. Özil spielte bereits in Deutschland, Spanien und England. Mit deutlichem Abstand folgt auf Platz zwei Toni Kroos (21 Millionen). Danach kommt Mario Götze (19 Millionen). Marco Reus von Borussia Dortmund wäre auf Platz vier gelandet (19 Millionen), wenn er nicht im letzten Moment wegen einer Verletzung ausgemustert worden wäre. Zusammen mit Faktenkontor haben wir fleißig die Accounts unserer DFB-Kicker abgesurft. Wer ist der Beste im Social Web?

Reichweite und Qualität durch den Faktor Mensch

Jeder PR-Professional kennt das Verbreitungsnetzwerk ots von news aktuell. Ein effizienter Service, um PR-Inhalte an relevante Journalisten und Influencer zu verteilen. Aber wie geht das eigentlich? Was genau machen wir bei news aktuell, damit Pressemitteilungen tatsächlich die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort erreichen? Antwort: Wir haben einen verbindlichen Qualitätsprozess etabliert, der das Optimum aus jedem PR-Content herausholt. Entscheidend dabei ist und bleibt der Faktor Mensch. Das sorgt für beste Reichweite und Qualität.

Reputationsmanagement: Wenn der Shitstorm in Liebe ertrinkt

Aldi Süd hatte im Mai ein Problem: Viele elektronische Abbuchungen wurden doppelt gezogen. Der Discounter hat sich auf seiner Facebook-Seite entschuldigt. Wer erwartet hatte, dass daraufhin ein Shitstorm ausbrach, wurde jedoch enttäuscht. TREIBSTOFF-Gastautor Guido Augustin beleuchtet das Reputationsmanagement des Discounters und erklärt, warum die Krise bei Aldi Süd nicht zur Katastrophe wurde.

1 2 3 13