Pressemitteilungen per Post im Jahr 2017?!

Es gibt ihn immer noch: den guten alten Brief. Als Transportmittel für Pressemitteilungen hat er jedoch inzwischen ausgedient. So sollte man meinen. Aber Daniel Borchers erhält bis heute immer wieder Pressemeldungen auf Papier – sehr zu seinem Ärger. Der Leitende Redakteur des Marketing-Magazins ONEtoONE erzählt im TREIBSTOFF-Blitzinterview, was er sich von PR-Agenturen und Pressestellen wünscht. 

Presseinformationen für Journalisten: Nicht bei Adam und Eva anfangen

Stefan Sagmeister ist Experte für die Energiebranche. Als Chefredakteur des Fachverlags Energie und Management ist er täglich auf der Suche nach spannenden Themen für seine Publikationen. Presseinformationen gehören natürlich dazu. Größter Nerv-Faktor bei PMs: Wenn die Verfasser bei Adam und Eva anfangen und nicht auf den Punkt kommen. Für unsere Reihe „Wer liest eigentlich Pressemitteilungen?“ fragen wir Journalisten nach ihren Anforderungen an PR-Material. 

Es wird Frühling! Die zehn auflagenstärksten Gartenzeitschriften

Gestern sind wir in den kalendarischen Frühling gestartet. Noch lassen die warmen Sonnentage auf sich warten. Doch das ist kein Hindernis, uns schon einmal auf die Gartensaison vorzubereiten. Gibt es Schöneres, als sich von den Pflanz- und Gestaltungstipps der Profis inspirieren zu lassen? Wir haben uns daher einmal die auflagenstärksten Gartenzeitschriften aus unserer PR-Software zimpel angeschaut. Hier sind sie!

Men in Black, Game of Thrones und Schocktherapie: FOMO auf der SXSW

Die SXSW ist wohl das weltgrößte Happening rund um Kommunikation, Medien, Gesellschaft und Technologie. Klaus-Peter Frahm, Business Developer bei news aktuell, war als Speaker dabei und lässt uns an seinen fünf spektakulären Tagen in Austin teilhaben.

Das war sie also, die SXSW. Bis gestern war ich da. Eigentlich geht’s noch weiter bis Sonntag, mit Schwerpunkt auf Musik und Film. Aber ehrlich gesagt ich bin ganz froh, wieder hier zu sein. Ich hatte ja keine Ahnung, wie intensiv diese fünf Tage würden. Wobei, gewarnt wurde ich schon. Aber es gibt Dinge, die muss man einfach selbst erleben. Die Southby, wie Besucher nennen, ist so ein Ding.

Pressemitteilungen sind keine Sitcoms

Den großen Vorschlaghammer mag sie gar nicht. Zumindest, wenn er bei Pressemitteilungen eingesetzt wird. Vera Günther ist freie Medienredakteurin bei Horizont. Sie erhält täglich viele E-Mails mit Pressemitteilungen. Was die Journalistin PR-Schaffenden rät, erzählt sie uns im TREIBSTOFF-Blitzinterview. Für unsere Reihe „Wer liest eigentlich Pressemitteilungen?“ befragen wir in unregelmäßigen Abständen Redakteure nach ihrem Alltag und ihren Tipps für PR-Material.

Storytelling: Was PR-Profis an einer erfolgreichen Umsetzung hindert

Storytelling: Heutzutage ein Muss in der professionellen Kommunikation. Doch oft klappt die Umsetzung nur schlecht oder gar nicht. Woran liegt das? Wir haben zusammen mit unserem Partner Faktenkontor bei den PR-Profis nachgefragt. Auf Platz eins der größten Storytelling-Hindernisse: Zeitmangel. 

„Blumige Worte? Bitte nicht!“ – Welches PR-Material bei Fachzeitschriften gar nicht geht

Wie beeinflusst die digitale Transformation das holzverarbeitende Gewerbe?Schrumpft die Büromöbelindustrie? Was sind die Trends bei Dekorfolien? Diese Fragen beschäftigen Markus Schmalz. Er ist verantwortlicher Redakteur von HK, dem Fachmagazin für Holz- und Kunststoffverarbeitung. In unserer Reihe „Wer liest eigentlich Pressemitteilungen?“ erklärt er, warum es sich für PR-Schaffende lohnt, die Mediadaten von Fachzeitschriften gut zu studieren. 

Fachmessen und das persönliche Gespräch: Ideengeber im Industrie-Journalismus

Maschinenbau, Antriebstechnik und die digitale Fabrik: Um diese Themen kümmert sich Stefanie Michel. Sie ist Redakteurin bei der Fachzeitschrift MM MaschinenMarkt. Welche Anforderungen hat sie an PR-Content? Für unsere Reihe „Wer liest Pressemitteilungen?“ gibt sie Auskunft über den Arbeitsalltag im Industrie-Journalismus.

IT-Journalismus: Harte Fakten und gutes Bildmaterial

Software, Hardware, Mobile und E-Commerce: Beim IT-Journalismus dreht sich alles um das digitale Leben. Doch welche Erwartungen haben Tech-Redakteure an PR-Material? In unserer Reihe „Wer liest Pressemitteilungen?“ kommt dieses Mal Andreas Weck von t3n zu Wort. Der Tech-Redakteur schwört Stein und Bein, dass er sich jede Pressemitteilung anschaut. Voraussetzung: Sie ist direkt an ihn adressiert. 

1 2 3 4 5 11