Deutschlands Kundenlieblinge: Beliebteste Marken im Social Web

Welche Automarke steht bei den Deutschen in Punkto Preis, Service und Qualität auf Platz eins? Wer gewinnt bei den Verbrauchern, wenn es um Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik oder Reisen geht? Wir haben gemeinsam mit unserem Partner Faktenkontor über 14 Millionen Social-Media-Beiträge zu 3.000 Brands ausgewertet. Hier gehts zu den beliebtesten Marken aus 20 Branchen.

Journalismus 2017: Wichtigster Input immer noch das direkte Gespräch

Journalisten holen sich ihre Informationen am liebsten über das direkte Gespräch. Zu diesem Ergebnis kommt unsere große Umfrage „Brennpunkt Journalismus“, an der mehr als 1.700 Medienmacher teilgenommen haben. Welche Informationsmittel sollten Unternehmen außerdem für Journalisten bereitstellen? 

Brennpunkt Journalismus: Glaubwürdigkeit ganz oben auf der Agenda

Vor welchen Herausforderungen steht der Journalismus in Zeiten von Fake News und digitaler Transformation? Dieser Frage gingen wir in unserem aktuellen Medien-Trendmonitor nach. Mehr als 1.700 Medienmacher haben an der großen Umfrage teilgenommen. Erfahren Sie, was die Befragten momentan am meisten bewegt.

Medien-Trendmonitor 2017: Was bewegt Journalisten?

Glaubwürdigkeit, Fake News und Unabhängigkeit sind aktuell die größten Herausforderungen für Journalisten. Das ergab unser Medien-Trendmonitor 2017. Social Media wird hauptsächlich eingesetzt, um zu recherchieren, Inhalte anzuteasern und um wichtige Persönlichkeiten zu beobachten. Im Umgang mit Pressesprechern nervt es Journalisten am meisten, wenn sie keine Rückmeldung erhalten oder Pressestatements zu wenig Fakten bieten.

Finanzkommunikation: „Schneller mehr wissen“

Finanzmärkte sind schnelle Märkte. Das zeigt die Kommunikation rund um Aktienkurse, Jahresbilanzen und Übernahmen. Doch zählt im Finanzjournalismus wirklich jede Sekunde, wie immer gesagt wird? TREIBSTOFF sprach mit Bernd Zeberl, dem Chefredakteur von dpa-AFX. Ein Gespräch über die Besonderheiten der Finanzkommunikation, über die Erreichbarkeit von Pressesprechern und über Roboterjournalismus.

Wer sind Deutschlands erfolgreichste YouTuber?

Welche YouTube-Kanäle schauen Autofreaks, Modebegeisterte oder Nachrichtenfans? Dieser Frage sind wir gemeinsam mit unserem Partner Faktenkontor nachgegangen: Herausgekommen ist das Best-of der deutschen YouTuber aus 13 verschiedenen Branchen. Datenbasis für unsere Analyse waren 2.000 deutschsprachige Kanäle.

Fake News: Reputation schützen ist das A und O

Gefälschte Nachrichten können jedes Unternehmen treffen. Umso wichtiger ist es, wirkungsvolle Instrumente aufzusetzen, die im Krisenfall schnell angewendet werden können. Christiane Schulz, CEO bei Weber Shandwick Deutschland, empfiehlt die komplette Klaviatur des Reputationsmanagements gegen Fake News. In TREIBSTOFF erläutert sie, was das im Einzelnen bedeutet. Und verrät uns, wie sich ihr persönlicher Informationskonsum in den letzten Monaten verändert hat. 

Fake News: „Unternehmen müssen in Echtzeit reagieren können“

Der britische Publizist Paul Holmes schreibt seit mehr als 25 Jahren über Public Relations. Fake News sind für ihn auch ein ernst zu nehmendes Problem für die PR-Branche. Denn alle Informationsquellen werden zunehmend kritisch hinterfragt. Doch obwohl die Öffentlichkeit misstrauischer geworden ist, bekommen gefälschte Nachrichten immer wieder ihr Publikum. Wie gefährlich das für einzelne Unternehmen werden kann, erzählt der Herausgeber des international bekannten Holmes Report im TREIBSTOFF-Interview.

Storytelling: Konflikte durch Geschichten lösen

Gute Geschichten berühren uns. Wir lernen, begreifen und erinnern vor allem durch Geschichten. Das macht sich nicht nur die PR zu Nutzen. Auch die Konfliktberatung setzt Storytelling ein, um bei den Menschen echte Verhaltensänderungen herbeizuführen. Die Mediatorin Hanna Milling erzählt in TREIBSTOFF, wie das funktioniert. 

1 2 3 7