Drei Fragen an Video-Experte Martin Heller

TREIBSTOFF hat für das Whitepaper „Video-PR 2017“ vier Video-Experten drei Fragen zum Thema Bewegtbild gestellt. In loser Folge werden wir die Antworten hier im Blog posten. Heute starten wir mit Video-Experte Martin Heller, Multimedia-Journalist, Dozent und Gründer von IntoVR

1. Was sind die großen Themen der Zukunft im Bereich Bewegtbild?

Video-Experte Martin Heller Gründer von IntoVR
Video-Experte Martin Heller, Multimedia-Journalist / Dozent / Gründer von IntoVR.

HELLER: Wir müssen Videos konsequent für Mobile und Social optimieren. Besonders im Hinblick auf die Anforderungen durch „Autoplay“ bei Facebook und durch den Videokonsum ohne Ton. Daher geht es auch um andere Formate. Wo müssen wir im Mobile-Zeitalter Hochkant-Videos anbieten, wo quadratische, wo bleiben wir bei 16:9? Diese Fragen werden uns zukünftig noch mehr beschäftigen. Dazu kommen die Themen Social Live und 360-Grad-Video sowie Virtual Reality.

2. Was bedeutet das für Journalisten und PR-Schaffende?

HELLER: Ständiges Lernen und sich Öffnen gegenüber neuen Formen, sind für Journalisten und PR-Profis extrem wichtig. Wir müssen die neuen Chancen umarmen und damit experimentieren. Gutes übernehmen, weniger Erfolgreiches wieder verwerfen. Insgesamt wird Bewegtbild in Zukunft noch eine viel größere Bedeutung haben.

3. Welche Chancen bieten sich für Content Marketing?

HELLER: Video und vor allem 360-Grad-Video sind tolle Möglichkeiten, Stories einprägsamer zu erzählen und mehr Emotionen zu vermitteln. Wer schon mal eine gescheite VR-Brille aufhatte und ein hochwertig produziertes 360-Grad-Video darauf gesehen hat, weiß, wie stark die immersive Wirkung ist, wie direkt Stimmungen, Orte wahrgenommen werden. Das hat eine unglaubliche Kraft.

Die Antworten von Thorsten Panzer auf unsere drei Fragen veröffentlichen wir diesen Donnerstag hier im TREIBSTOFF-Blog.

Aus dem Inhalt des Whitepapers Video-PR 2017:

Whitepaper Video-PR
Whitepaper „Video-PR 2017: Trends, Tipps & Tools“ (Download)
  • Einführung:
    650 Millionen Stunden Video pro Tag
  • Verbreitung:
    Spread the Message – Reichweite erzielen für PR-Videos
  • Videos der Zukunft:
    Virtual Reality- und 360-Grad-Videos: Wie im Theater
  • VR im Einsatz:
    Virtual Reality bei Bahlsen: „Aus dem Staunen nicht herausgekommen“
  • Zukunftstrends:
    Drei Fragen an vier Video-Experten
  • Einwurf:
    „Live-Werbung und Holodeck-Marketing“
  • Praxistools:
    Selbstgemacht: Video-Apps im Check

Kostenloser Download

 

Ihr Kommentar