Zukunftstag bei news aktuell: Wie Nachrichten in die Medien kommen

Wie erklärt man 11-Jährigen, was ein Unternehmen wie news aktuell macht? Wie veranschaulicht man so abstrakte Dinge wie „digitale Nachrichtenübermittlung“ oder „Webseiten-Programmierung“? Und wie macht man diese Tätigkeiten den Kids dann auch noch schmackhaft? Am gestrigen Zukunftstag standen bei news aktuell Rollenspiele, Programmierung und agiles Arbeiten auf der Agenda – alles kindgerecht zubereitet.

PR-Inhalte schnell und einfach abonnieren – Neuer Abo-Service auf Presseportal.de

Vor einigen Tagen haben wir ein neues Major Feature im Presseportal gelauncht: Unseren komplett neuen Abo-Service für PR-Inhalte. Ab sofort ist es für alle Nutzer des Portals möglich, sich von genau den Unternehmen Alerts zusenden zu lassen, die sie auch wirklich interessieren. Und nichts anderes. Sobald ein neuer PR-Inhalt vorliegt, geht an die Abonnenten ein kurzer Mail-Alert raus. Alles funktioniert komplett ohne lästige Registrierung oder Passwörter. Ein perfektes Arbeits-Tool für Influencer und Multiplikatoren.

Aber warum machen wir das? Eigentlich ist es ganz einfach: Wir leben in einer Welt, in der Informationen in Hülle und Fülle existieren. Die Herausforderung des modernen digitalen Menschen besteht darin, in diesem Überangebot die richtigen relevanten Informationen zu finden. Das geht letztlich nur durch Filter und Reduzierung. Und das gilt auch für PR-Inhalte. Deshalb ist es uns eine Herzensangelegenheit, dass unsere Abonnenten nur genau die Informationen zugeschickt bekommen, die sie auch tatsächlich brauchen. Und die sie ohne großen Firlefanz schnell und einfach reduzieren oder auch ausweiten können. Ganz nach Bedarf. Ohne nach Passwörtern zu suchen oder sich durch meterlange digitale Bestellformulare zu hangeln.

Der neue Abo-Service für PR-Inhalte
Journalisten und andere Influencer wollen auf den Punkt informiert werden. Genau das leistet der neue Abo-Service auf Presseportal.de. (Hier im Bild: Ein Alert von Aida Cruises)

 

Keep ist simple war unsere oberste Richtschnur. Und genau deshalb geht’s so einfach. In vier schnellen Schritten ist das neue Abo im Presseportal eingerichtet:

Startups und Pressearbeit: Wie passt das zusammen?

Startups stehen vor vielen Hürden, bevor das Business erfolgreich läuft. Woher bekomme ich mein Geld? Wie muss mein Angebot genau aussehen? Wie finde ich die richtigen Softwareentwickler? Aber auch die Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Deshalb hat news aktuell auf der Social Media Week in Hamburg den direkten Kontakt zu Gründern und jungen Unternehmern gesucht. Bei einem ausgebuchten Workshop mit Speed-Dating-Atmosphäre gaben Christiane Sonsalla und Marcus Albrecht wertvolle Tipps, worauf es bei einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie ankommt.

TREIBSTOFF: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, einen eigenen Workshop auf der SMW zu veranstalten?

Christiane: Wir wollten auf der Social Media Week unbedingt mit Leuten aus der Startup-Szene Kontakt aufnehmen. Dort tut sich wahnsinnig viel, es gibt zahlreiche interessante Gründungen, ohne dass wir von news aktuell bisher viel darüber wissen, speziell ob und wie Startups ihre Pressearbeit gestalten wollen. Darüber wollten wir mehr erfahren und im Gegenzug unser Knowhow interessierten Startups weitergeben. Und der Startup Day ist die passende Plattform, um einfach mal einen Test zu wagen.

Social Media Week Hamburh
Natalia Kroll von Frischepost freute sich über wertvolle Tipps zur Pressearbeit.

 

TREIBSTOFF: Wie lief das Bewerbungsverfahren der Firmen ab und nach welchen Kriterien habt ihr die Firmen für den Workshop ausgewählt? Warum habt Ihr das Format Workshop ausgewählt?

Noch mehr Nutzwert: Unsere Presseportal App jetzt mit individueller Startseite

Unsere Nutzer haben uns oft gefragt: „Warum werden meine abonnierten Meldungen nicht auf der Startseite angezeigt?“ Jetzt ist es soweit. Wir haben das vielfache Feedback aufgegriffen und in der neuen Version der Presseportal App umgesetzt. Ab sofort finden die rund 500.000 Nutzer ihre wichtigsten ots-News direkt auf der Startseite. Ergebnis: Mehr Nutzwert, mehr Übersichtlichkeit und damit schnelleres Erfassen des Contents.

Unsere Presseportal App kann mittlerweile auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die erste Version haben wir im Jahre 2010 fürs iPhone veröffentlicht. Damals haben wir noch darüber diskutiert, ob wir wohl jemals die Gesamtzahl von zehntausend Installationen erreichen werden. In unserer Pressemitteilung schrieben wir: „Neue Studien zeigen, dass das mobile Web den Durchbruch zum Massenmarkt endlich geschafft hat.“ Was damals noch Neuland war, liest sich heute wie eine Binsenweisheit.

Trotzdem war es für uns ein großer und gewichtiger Schritt in die mobile Welt. Heute stehen rund eine halbe Million App-Downloads zu Buche. Im App Store wird unser Angebot mit 4,5 Sternen (von fünf) bewertet. Das ist mehr als die meisten anderen Medienangebote von ihren Usern erhalten.

PPAppVersionDez2015

Siegerfoto des PR-Bild Award 2015: „Der Zauber des Nicht-Sichtbaren“

Hilkka Zebothsen, Chefredakteurin von pressesprecher und Jury-Mitglied des PR-Bild Award 2015.
Hilkka Zebothsen, Chefredakteurin von pressesprecher und Jury-Mitglied des PR-Bild Award 2015, über das Siegerfoto des PR-Bild Awards 2015.

Ein Kommentar zum PR-Bild des Jahres „Togetherness“ von Starfotograf David LaChapelle – eingereicht von der Hamburger PR-Agentur fischerAppelt, relations für Coca-Cola. Das Foto ist eine Hommage an die Coca-Cola Glasflasche. Die Design-Ikone feierte kürzlich ihren 100. Geburtstag.

Von Hilkka Zebothsen

 

„Heute kann man alles fotografieren, sagte der Schweizer Fotograf, Regisseur und Kameramann Robert Frank. Und oft genug entsteht der Zauber von Bildern ja gerade durch das, was NICHT zu sehen ist – in diesem Fall das Produkt.

Ein mutiger Ansatz, der trotzdem funktioniert. Denn das Motiv der sich beinahe berührenden Hände spielt konsequent den Coca-Cola-Markenkern „Happiness“ wie auch den Wert „Togetherness“ aus: Die Kombination aus verschiedenen Geschlechtern und Hautfarben plus der Logofarbe Rot – alles ist drin in dieser schlichten Aufnahme, die damit eine Tradition bricht. Denn die Flasche mit der braunen Brause wurde schon auf hundert Arten selbst zum Model: Umgeben von Eisbären und Insekten, dem Weihnachtsmann, diversen Kinofiguren, Trucks und Sixpackträgern. Inzwischen kann die Pulle auf dem Etikett jeden Namen der Welt tragen. Sogar meinen komplizierten…

Das PR-Bild des Jahres 2015: "Togetherness" eingereicht von fischerAppelt, relations GmbH. Fotograf: David LaChapelle "
Das PR-Bild des Jahres 2015: „Togetherness“ von Coca-Cola, eingereicht von fischerAppelt, relations GmbH. Fotograf: David LaChapelle / Ogilvy France für Coca-Cola

 

Und zack!, hat der Softdrink etwas mit dem Einzelnen zu tun. Mit David LaChapelle – sonst eher bekannt für drastische, hyper-realistische Inszenierungen Prominenter in Print und Film – gewann der Erfrischungsgetränkehersteller zum 100. Geburtstag eine Ikone hinter der Kamera. Und der agiert, als hätte er sich den surrealistischen Fotografen Clarence John Laughlin zum Vorbild genommen, der einst befand: „Ein großer Teil meiner Arbeit ist der Versuch, alle Dinge – auch die sogenannten leblosen Objekte – mit dem Geist des Menschen zu beseelen.“ LaChapelle zeigt vom Produkt, für das diese Kampagne steht, nur den kleinen Kronenkorken. Und doch gelingt ihm mit diesem Gewinnerbild die Verbindung zwischen Mensch und Marke.“

Mission accomplished! Feiner Auftakt für PR-Slam & Ham in Hamburg

Zugegeben, ein wenig nervös waren wir schon, ob unser neues Veranstaltungsformat tatsächlich genauso funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben. Keynotes von einem Astronauten und einem Zukunftsforscher, wild gemixt mit junger Slam Poetry? Geht das? Es geht! Und wie! Die Gäste waren begeistert von PR Slam & Ham. Die Reaktionen großartig. Also: Mission accomplished!

Die dpa-Tochter news aktuell geht mit einer neuen Veranstaltungsreihe auf Tour. "PR-Slam & Ham - Wie Kommunikation und Technik unser Leben revolutionieren". Premiere ist am 17. März in Hamburg. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/6344 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/news aktuell GmbH/Grafik: news aktuell"
Die dpa-Tochter news aktuell geht mit einer neuen Veranstaltungsreihe auf Tour. „PR-Slam & Ham – Wie Kommunikation und Technik unser Leben revolutionieren“.

 

 

 

 

Slammer Bleu Broode, Frank Stadthoewer, Edith Stier-Thompson, Innovationsexperte Ulf Pillkahn, ESA-Berater Reinhold Ewald und Jens Petersen (v.ln.r.)
Slammer Bleu Broode, Frank Stadthoewer, Edith Stier-Thompson, Innovationsexperte Ulf Pillkahn, ESA-Berater Reinhold Ewald und Jens Petersen (v.ln.r.)
Eindrücke von der Location
Eindrücke von der Location
Unsere Gäste bei der Auftaktveranstaltung von PR-Salm & Ham in Hamburg
Unsere Gäste bei der Auftaktveranstaltung von PR-Salm & Ham in Hamburg

Das vollständige Fotoalbum zur Veranstaltung gibt es drüben bei Facebook

 

Auch auf Twitter schöne Reaktionen! Danke, Leute! :)

Astronauten und Zukunftsforscher: PR-Slam & Ham am 17. März in Hamburg

Unser heutiges Leben ist komplex: Wir sollen autonom fahrenden Autos vertrauen, sollen uns von kleinen Armbändern diktieren lassen, ob unsere schlappen Bürokörper mehr Bewegung brauchen und wir sollen das unaufhaltsame Internet der Dinge willkommen heißen. Technik und Kommunikation revolutionieren unseren Alltag. Game Changing findet statt und nichts wird so bleiben, wie es derzeit ist. Darüber muss unbedingt gesprochen werden. Und zwar bei unserer neuen Veranstaltungsreihe „PR-Slam & Ham 2015“. Am 17. März ist Premiere in Hamburg.

Bei unserer neuen Veranstaltungsreihe wollen wir weit über den Tellerrand der Medienbranche hinaus blicken. Das Internet hat in unserer Heimatbranche in den letzten 15 Jahren kaum einen Stein auf dem anderen gelassen. Wir wissen also, worüber wir sprechen. Genauso ging es der Musikindustrie. Komplette Geschäftsbereiche mussten ihr Geschäftsmodell überdenken.

Neue Meldungsteaser auf Presseportal.de – Ihr Feedback ist angekommen!

Die ersten vier Wochen seit dem Relaunch von Presseportal.de sind vergangen. Wir haben viel Feedback von Ihnen erhalten: Lob und Kritik gleichermaßen. Natürlich können wir aber nicht jeden Wunsch erfüllen oder jede Kritik sofort umsetzen. Was aber deutlich wurde: Es ist der erklärte Wunsch unserer Nutzer, dass wir die einzelnen Teaser auf der Startseite, auf den Themenseiten und in den Newsrooms übersichtlicher gestalten. Diese Kritik haben wir angenommen und seit gestern auch bereits umgesetzt.

meldungsteaser

Das haben wir getan:

– Wir haben die Abstände oben und unten vergrößert.

– Wir haben auf den horizontalen Trennstrich verzichtet

– Wir haben den Weißraum zwischen Headline und Teasertext deutlich reduziert

Durch diese Änderungen sind die Teaser jetzt spürbar kompakter und stringenter. Die Orientierung auf der Seite ist insgesamt leichter und schneller möglich. Ich hoffe, dass Sie als Nutzer das ebenso sehen.

Best Practice: Fünf Faktoren für ein erfolgreiches Presseportal

Nun ist es amtlich. Unser neues Presseportal ist online und für Journalisten, PR-Schaffende und Informationssuchende aller Couleur einsatzbereit. Ziemlich genau ein Jahr lang haben wir konzeptioniert, designt, beraten und programmiert. Das Ergebnis macht mich ein wenig stolz. Unser Portal ist smart, modern und lecker geworden – ohne dabei unser dpa-Heritage und unsere Medienherkunft zu mindern. Im Gegenteil: Seriös, vertrauensvoll und schnörkellos kommt das Portal daher. Genauso wie es eine gute Nachricht sein sollte.

Startseite Presseportal.de
Die Startseite des neuen Presseportals.

Wir haben in den letzten gut 300 Tagen intensiv an unserem neuen Portal gefeilt. Unser Projektteam, das streng nach agilen Methoden gearbeitet hat, stand beinahe täglich vor neuen Herausforderungen und Problemen, denn das Presseportal ist mittlerweile eine hoch komplexe Angelegenheit geworden. Rund 12.000 Newsrooms, 60.000 Bilder und ein Meldungspool von Hundertausenden von Texten mussten arrangiert und gebändigt werden.

1 2 3