Beiträge zum Thema PR-Fotografie

Multimedia, native advertising and fact-checking: How Associated Press (AP) is investing in the future

2,000 stories per day, 50,000 videos and 1 million photos per year: Associated Press (AP) brings the news to people around the world. Digital disruption, fake news and an ongoing print media crisis – they all add up and don’t make the world’s leading news agency’s business any easier. So how does AP handle the challenges it is facing in the media world? What about future business models? And what does AP’s strategy against fake news and false reporting look like? TREIBSTOFF spoke to Neil Hudd, Business Development Manager at AP Content Services.

„Bilder für das kollektive Gedächtnis“: So entstand das Schweizer PR-Bild 2016

Jacques Morard hat 13 Berggipfel mit Pyrotechnik zum Leuchten gebracht. Er ist Initiator des Schweizer Kunstprojekts „13 Sterne am Gipfel“. Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Beitritts zur Schweizerischen Eidgenossenschaft setzte der Walliser Eventmanager seinen Kanton in Szene. Und gewann damit den diesjährigen PR-Bild Award für die Schweiz. TREIBSTOFF sprach mit ihm über die Entstehungsgeschichte des Projekts und seine besonderen Herausforderungen.

„Was ist denn das runde Ding da unten?“ – Jurysitzung PR-Bild Award. Die Shortlist steht fest

Stunde der Bewährung: Rund 1.500 eingereichte Fotos hat die Jury des PR-Bild Awards in den letzten Tagen gesichtet, bewertet und für die Shortlist nominiert. Ab September stimmen dann PR-Fachleute, Journalisten und Influencer final über die besten PR-Bilder des Jahres ab. Aber Achtung: Nicht in jeder Kategorie hat die Jury wie geplant zehn Bilder nominiert. Unsere Bildexperten waren in diesem Jahr extrem streng. Nur höchste Qualität hat es in die Endabstimmung geschafft. Trotzdem: Eine großartige Shortlist für die besten PR-Bilder des Jahres steht!

PR-Fotografie: Gutes Fotografen-Briefing, bessere Bilder

Jede Unternehmensstory braucht heute aussagekräftige Bilder, um in unserer visuellen Welt wahrgenommen zu werden. Egal ob Produktpräsentation, Eventdokumentation, Pressekonferenz, Werbung oder Unternehmensfotografie – die Qualität der Bilder macht einen großen Anteil am Erfolg der Story aus. Von elementarer Bedeutung ist deshalb nicht nur die Auswahl geeigneter Fotografen, sondern vor allem ein detailliertes Fotografen-Briefing, in dem der Auftraggeber das Shooting präzise beschreibt und die Hauptziele festhält.

Wir haben für Sie eine Checkliste mit den wichtigsten Tipps für das Fotografen-Briefing zusammengestellt:

PR-Fotografie: „Der Betrachter bleibt daran hängen“

Robert Bösch PR-Fotografie
Robert Bösch ist Fotograf, Künstler, Bergführer und Ambassador von Nikon. Seit mehr als 30 Jahren ist er Profi in der Outdoor- und Actionfotografie. Für den Outdoor-Ausrüster Mammut gewann der Autor zahlreicher Bildbände den PR-Bild-Award 2013 und 2015.

Seine Bilder sind Events: Er bringt das Matterhorn zum Leuchten und verwandelt eine Felsspitze in einen Kaktus. Seit einigen Jahren setzt der Schweizer Fotograf und Bergführer Robert Bösch für den Outdoor-Ausrüster Mammut die spektakuläre Kampagnen Idee der Agentur erdmannpeisker in Szene. Und gewinnt dafür bereits zum zweiten Mal den PR-Bild Award. Im Interview mit TREIBSTOFF erzählt er von seinen beeindruckenden Shootings und dem schmalen Grat zwischen Schaffen und Scheitern. Das Außergewöhnliche an der Mammut Kampagne: Bei den Aktionen kommen immer echte Menschen an echten Schauplätzen zum Einsatz.

Die 10 wichtigsten Tipps für erfolgreiche PR-Bilder

Bilder müssen frei verfügbar sein, müssen auf Smartphones „funktionieren“ und möglichst frei von Branding sein. Das sind nur drei unserer 10 Tipps für erfolgreiche PR-Bilder. Zusammen mit unserem Partner Faktenkontor haben wir mal aufgeschrieben, was PR-Verantwortliche und Pressesprecher beachten müssen, damit ihre Pressebilder in Redaktionen, im Web und in Sozialen Netzwerken beachtet werden.