Beiträge zum Thema Social Media

Multimedia Storytelling: Future trends in Public Relations

There is no way around the social web for communication experts nowadays. However, does each and every company have to be active on Snapchat, Instagram, and You Tube? Neil Hudd of AP Content Services spoke to TREIBSTOFF about the latest trends in multimedia storytelling. And the business development manager of the worldwide leading news agency gives away the DOs and DONTs of international photo PR, telling us why new technology needs complementary content to go with.

Vom Redaktionsplan zur Content-Strategie

Social Media Manager müssen täglich Content für die zu bespielenden Plattformen bereitstellen. Sie greifen dafür häufig auf einen Redaktionsplan zurück. Doch dieser verstellt oft den Blick auf die übergeordneten strategischen Ziele. Was sind die maßgeblichen Bausteine für eine umfassende Content-Strategie und wie kann sichergestellt werden, dass sie sich im Redaktionsplan widerspiegelt? Von Jan C. Rode

Social-Media-Investitionen: Kommt die PR zu kurz?

Wenn es um den Stellenwert von Social-Media-Investitionen geht, haben Vorstände und Geschäftsführer eine gänzlich andere Wahrnehmung als ihre PR-Verantwortlichen. Erstaunlich, denn die PR sieht sich meistens als die Speerspitze der Kommunikation. So sagen fast drei Viertel der deutschen Chefs (72 Prozent), dass Social-Media-Kommunikation ein sehr wichtiger Investitionsschwerpunkt in ihren Unternehmen ist. Nur ein gutes Drittel (38 Prozent) der PR-Fachkräfte hat die gleiche Wahrnehmung. Was bedeuten diese Zahlen?

Social Media und Fake News: Achtung vor der Schmuddelecke!

In Zeiten von gefälschten Nachrichten hinterfragen die Menschen heute vieles, was sie früher per se geglaubt hätten. Gerade Zahlen, Daten und Fakten stehen auf dem Prüfstand. Eine kommunikative Herausforderung – nicht nur für die Medien, sondern auch für die PR. TREIBSTOFF sprach mit Axel Wallrabenstein über Fake News und ihre Bedeutung für die PR. 

Harte Tür oder Stuhlkreis – Der Umgang mit politischen Themen im Netz

Nicht erst seit den Erfolgen von Donald Trump und den Brexit-Befürwortern stellt sich die Frage, wie die politische Meinungsbildung im Netz eigentlich funktioniert und welchen gezielten Beeinflussungsversuchen sie ausgesetzt ist. Dem aktuellen Jahr kommt dabei eine besondere Rolle zu. In Deutschland wird gewählt. Ein Gastbeitrag von Christian Henne vom MUNICH DIGITAL INSTITUTE.

Ziele im Social Web: Unternehmen verschenken Potenzial

Es gibt kaum noch Unternehmen, die nicht in den sozialen Netzwerken aktiv sind. Aber was sind ihre Ziele im Social Web? Antwort: Vor allem wollen sie ihre Bekanntheit und ihre Marken stärken. Aber sie verschenken wertvolle Potenziale bei Recruitment und Kundendialog. Das ergab unsere aktuelle Umfrage, die wir wieder mit unserem geschätzten Partner Faktenkontor durchgeführt haben. Am Social-Media-Trendmonitor haben 640 Mitarbeiter aus Unternehmenspressestellen und PR-Agenturen teilgenommen.

360-Grad-Video bei Bahlsen: „Aus dem Staunen nicht herausgekommen“

Bahlsen bringt sich immer wieder durch außergewöhnliche Videos ins Gespräch, so gerade mit dem jüngst veröffentlichten Weihnachtsclip. Zur Einführung einer neuen Kekssorte ging der Süßgebäckhersteller noch einen Schritt weiter: Bei der Roadshow „Sweets on Streets“ zeigte das Unternehmen ein 360-Grad-Video, das den Zuschauer in die Keksfabrikation eintauchen lässt. Am Ende des Films bietet eine virtuelle Mitarbeiterin dem Zuschauer eine Keksschachtel an. Nachdem er seine VR-Brille absetzt, steht eine reale Mitarbeiterin vor ihm. Diesmal mit einer echten Keksschachtel. Caroline Vulter, Brand Managerin bei Bahlsen, über die Herausforderungen einer 360-Grad-Produktion.

Chefs vernachlässigen Social-Media-Strategie

Die Geschäftsführung in deutschen Unternehmen kümmert sich nur selten selbst um eine Social-Media-Strategie. Stattdessen überlassen die Chefs das Ruder meistens anderen Abteilungen, allen voran der Unternehmenskommunikation und dem Marketing. Das ergab eine aktuelle Umfrage, die wir zusammen mit unserem Partner Faktenkontor durchgeführt haben. Am Social-Media-Trendmonitor 2016 haben 640 Mitarbeiter aus PR-Agenturen und Pressestellen teilgenommen.

Social Media Einsteiger holen sich externe Expertise

Fast jedes deutsche Unternehmen nutzt heutzutage Social Media für die Kommunikation. Allerdings gibt es große Unterschiede, was den Erfahrungshorizont betrifft: So sind ein knappes Drittel der Firmen bereits fünf Jahre oder länger aktiv in den sozialen Medien, ein gutes Drittel hingegen weniger als drei Jahre. Während sich die Social Media Einsteiger oft externe Erfahrung einkaufen, vertrauen die alten Hasen auf die eigene Kompetenz im Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt unsere aktuelle Umfrage, die wir zusammen mit Faktenkontor durchgeführt haben. 640 Mitarbeiter aus PR-Agenturen und Pressestellen haben am Social-Media-Trendmonitor 2016 teilgenommen.

1 2 3 4