Beiträge zum Thema Virtual Reality

360-Grad-Video bei Bahlsen: „Aus dem Staunen nicht herausgekommen“

Bahlsen bringt sich immer wieder durch außergewöhnliche Videos ins Gespräch, so gerade mit dem jüngst veröffentlichten Weihnachtsclip. Zur Einführung einer neuen Kekssorte ging der Süßgebäckhersteller noch einen Schritt weiter: Bei der Roadshow „Sweets on Streets“ zeigte das Unternehmen ein 360-Grad-Video, das den Zuschauer in die Keksfabrikation eintauchen lässt. Am Ende des Films bietet eine virtuelle Mitarbeiterin dem Zuschauer eine Keksschachtel an. Nachdem er seine VR-Brille absetzt, steht eine reale Mitarbeiterin vor ihm. Diesmal mit einer echten Keksschachtel. Caroline Vulter, Brand Managerin bei Bahlsen, über die Herausforderungen einer 360-Grad-Produktion.

Journalistennachwuchs: Für Millennials vom klassischen Berufsideal verabschieden

Die Millennials sind für viele Medienmanager ein Rätsel. Welche Inhalte akzeptieren junge Menschen von klassischen und neuen Medienmarken im Netz? Und für welche Inhalte wären sie eventuell sogar bereit zu zahlen? Wir haben mit Stephan Weichert von der Hamburg Media School gesprochen, der den journalistischen Nachwuchs ausbildet. Fazit: Junge Journalisten müssen sich „zum Teil vom klassischen Berufsideal verabschieden“, wenn sie die Millennials erreichen wollen.

Virtual Reality und 360-Grad-Videos: „Wie im Theater“

Virtual Reality und 360-Grad-Videos sind die Zukunft. Das sagen zumindest die Zahlen: Laut dem Beratungsunternehmen KZero wird die weltweite Zahl der Nutzer von 43 Millionen im Jahre 2016 auf 171 Millionen im Jahre 2018 steigen. KZero sagt außerdem voraus, dass der Umsatz von VR-Hard- und Software in diesem Jahr 4,3 Milliarden US-Dollar betragen wird. Klar, dass auch Kommunikationsprofis an diesem Trend interessiert sind. Was ist drin für PR und Storytelling? TREIBSTOFF liefert einen Überblick.

„Mit Virtual Reality neue Markenwelten erschaffen“

Das Potenzial von Virtual Reality für Journalismus und Markenkommunikation ist enorm. Auch für PR-Agenturen eröffnen sich mit VR neue Beratungsfelder. Fink & Fuchs beschäftigt sich schon seit knapp drei Jahren mit den Einsatzmöglichkeiten von VR in PR und Marketing. Seit letztem Jahr bieten die Wiesbadener ihre VR-Expertise auch für Kundenprojekte an. Vorstand Michael Grupe erläutert, wie er den Hype um die neue Technologie bewertet. Und verrät uns sein aktuelles VR-Kundenprojekt.

Virtual Reality: Kommunikation der Zukunft?

Virtual Reality ist Trending Topic. Spätestens seit Mark Zuckerbergs Auftritt auf dem Mobile World Congress im Februar wissen wir: „VR ist die nächste Plattform“. Und tatsächlich: Die Technologie ist inzwischen marktreif und längst nicht mehr nur in der Gaming-und Entertainment-Branche beheimatet. Auch für Journalismus und Markenkommunikation tun sich spannende Möglichkeiten auf.